Donnerstag, 23. August 2012

Schlaraffenland


Das Ukulele-Festival in Dun Laoghaire hatte neben guter Musik und wirklich interessanten, beeindruckenden Persönlichkeiten auch noch anderes zu bieten. Zum Beispiel das Schlaraffenland. Die wahrste Fressmeile. Und weil das alles soooo toll aussah, hab ich schnell die Kamera gezückt, um das irgendwie für euch einzufangen. Meine Verrenkungen dabei haben natürlich das Interesse der Standbesitzer erweckt und bei der Frage, warum ich das mache, habe ich erklärt, dass ich eine deutsche Bloggerin bin und eine Reportage über irische Köstlichkeiten mache. Und dass ich gerade diesen Stand so toll finde, dass er auf jeden Fall in meinem Blog erwähnt wird. Ha, und dann wollten sie mich plötzlich alle Probieren lassen, so dass ich irgendwann einfach mal mit nem Augenzwinkern sagen musste, dass ich die Köstlichkeiten doch lieber auf dem Foto als auf der Hüfte habe. Wenn ich mir die Fotos aber gerade so nochmal ansehe, bekomm ich fast schon wieder Hunger ;)


























Die Warnung "Nicht mit leerem Magen lesen" kommt jetzt wahrscheinlich zu spät jetzt, oder? Egal, Appetit habt ihr jetzt wahrscheinlich alle ;)

Kommentare:

  1. mjaaaaaaaaaaaaaaaam geiler sh*t

    AntwortenLöschen
  2. moin,moin tomte, ich wußte ja das man dich mit essen aus der versenkung locken kann :D

    AntwortenLöschen